Oft sind wir Menschen versucht,
unser Leben rückwärts zu leben,
wir versuchen mehr Dinge
oder mehr Geld zu haben,
um mehr von dem zu machen,
was wir möchten,
damit wir glücklicher werden.
Es funktioniert jedoch genau umgekehrt,
wir müssen zuerst so sein,
wie wir wirklich sind,
um dann das zu tun,
was wir tun müssen,
um schließlich das zu haben,
was wir haben möchten.

Margret Young

 

Freitag

Dream


Bei der Stempelpost
hatten wir das Thema
Distress Oxide & Schablonen.

Von der Schablone im Hintergrund
sieht man nur was, wenn man genau hinsieht.

Dafür sieht man die Wassertropfen besser *g*.

Montag

Sommer


Habe ein Stanzenset
geschenkt bekommen ...


und damit musste 
gleich was gemacht werden.


Diese ATCs sind
gleich für zwei Tauschrunden
entstanden ...

und ein bisschen Sommerfeeling
kommt auch noch rüber *g*.

Montag

Just for you!


Ein Zusammenspiel
von verschiedenen Sachen,
die auf meinem Stempel-Schreibtisch
rumlagen *g*.



Donnerstag

Pusteblume


Dieser Spruch
lief mir über den Weg
und musste sofort verarbeitet werden.

Das Mädchen von Art Journey 
hängt eigentlich
an einem Schirm,
aber das können wir Stempler ja ändern *g*.

Samstag

Umzug


Die ausgestanzten Häuser
lagen schon länger bei mir rum.

Dann kamen sie mir gerade recht
für eine Umzugskarte.

Mittwoch

happy happy happy



Hier kommen mal wieder
Stanzen zum Einsatz.


Mit dem Hintergrund (geprägt und eingefärbt)
wollte mir zuerst nichts einfallen,
aber dann ...


Freitag

1, 2, 3


Diese Stanze musste es sein,
von Die-namics,
und auch total leicht zu merken:

# Stitched Interactive Window Trio - Vertical


Und diese Exemplare


wurden eine


Geburtstagskarte


dumdidum